Packendes Fantasy Foren-Rollenspiel (RPG)
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Zeit
Besucherzähler
Counter
Ähnliche Themen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die aktivsten Beitragsschreiber
Jerufin
 
Mantes
 
Saia
 
Amy
 
Crotaro
 
Saphira
 
Frightener
 
MeisterSkywalker
 
Leon
 
Aliena
 
Neueste Themen
» Abenteuer Band 4
Di Okt 23, 2018 12:41 pm von MCenderdragon

» Biologische Produkte
Do Jul 12, 2018 12:37 pm von MCenderdragon

» Post-codes
Sa März 31, 2018 10:16 pm von MCenderdragon

» Legierungen und Verbundstoffe
Sa März 31, 2018 1:48 pm von MCenderdragon

» Dragons Tagebuch der Weisheiten
Di Feb 27, 2018 9:06 pm von MCenderdragon

» Dolche
Di Feb 27, 2018 12:42 am von MCenderdragon

» Asana Nivian (Twink)
Mo Feb 26, 2018 10:30 pm von Wugi

» Seelenmagie
Di Feb 20, 2018 1:17 pm von Mantes

» Kilian Ravanim
So Nov 05, 2017 5:22 pm von Mantes

Karte
Weltkarte
Partner
free forum
Forum Archiv

Teilen | 
 

 Magische Wesen

Nach unten 
AutorNachricht
Mantes
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 1424

BeitragThema: Magische Wesen   Di Jun 22, 2010 5:39 pm

Magische Wesen gehören keiner der anderen Kategorien an. Was sie besonders macht ist ihre hohe magische Kraft.


Muray/Gewitterfee
Golems
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://astera-the-world.forumieren.de
Mantes
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 1424

BeitragThema: Re: Magische Wesen   Di Jun 22, 2010 5:51 pm

Name:
Muray (Gewitterfee)

Besonderheiten:

  • wird nicht älter als 25 Jahre
  • ist immer weiblich
  • unterscheiden sich äußerlich nicht von Waldelfen oder Mondfeen



Beschreibung:
Die Muray ist eine Hüterin der Natur, die sehr viele Sagen umranken. Sie beherrschen alle Elemente (außer Lila) und setzen diese ein, um den Wald zu schützen oder ihn zu pflegen. Wer einer Muray begegnet, sollte äußerst vorsichtig sein, da sie leicht reizbar sind, v.a. in Hinblick auf den Schutz des Waldes.
Einige dieser Muray durchbrechen den Kreis der Magie, um als normalsterbliche zu leben, dann werden sie aber auch so alt wie diese. In diesem Fall durchstreifen sie mit 16 Jahren den Wald auf der Suche nach einem Partner der Normalsterblichen. Sie binden sich dabei an einen Helfer oder suchen den Mann selbst. Murays bekommen nur weibliche Nachkommen, die mit 6 Jahren wieder dem Kreis der Magie zugehörig werden und dann in die Wälder gehen.


Magie: rot/grün/weiß/blau/braun

Index
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://astera-the-world.forumieren.de
Amy
Legendärer Held
Legendärer Held
avatar

Anzahl der Beiträge : 1013

BeitragThema: Re: Magische Wesen   Sa Okt 03, 2015 5:04 pm

Es gibt verschiedene Golems mit verschiedenen Eigenschaften:

Name:
Erdgolem

Besonderheiten:
Sind meist im Gebirge anzufinden, sie sind an die 2-3 Meter groß und haben einen durchgehenden Körper, der wie harter Schlamm aussieht. Sie sind magische Wesen und haben sehr viel Kraft.

-----
Name:
Steingolem

Besonderheiten:
Auch im Gebirge anzutreffen, im Gegensatz zu ihren Brüder sind sie die einzigen die aus mehren teilen Bestehen. Die Steine schweben dicht übereinander und ergeben so einen Golem. Dieser beherrscht keine Magie ist aber extrem stark.

-----
Name:
Feuergolem
Besonderheiten:
Sind in der Gegend von Vulkanen anzutreffen. Ihr Körper besteht aus flüssigem Magmar und sie sind nicht sonderlich stark. Sie beherrschen aber viel Magie.

-----
Name:
Eisgolem

Besonderheiten:
Ihr Körper besteht aus sehr starken Eis, sie sind stark und besitzen etwas Magie, sie sind meistens im eisigen Landschaften anzutreffen.


Index
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
|Seles|
Einwohner
Einwohner


Anzahl der Beiträge : 5

BeitragThema: Re: Magische Wesen   Mi Okt 14, 2015 12:34 am

Name:
Moketo-Varan


Größe
2.50m


Herkunft:
Steinhänge oder Höhlen in Wäldern; selten.


Besonderheit:
Auf ihrem Rücken wachsen Moketokristalle.


Beschreibung:
Die Moketo-Varane verdanken ihren Namen der Eigenschaft, dass sie Mineralien von Steinwänden abfressen. Diese werden jedoch nicht einfach ausgeschieden, sondern lagern sich als Moketokristalle auf ihrem Rücken ab. Je älter das Tier, desto größer die Kristalle und desto hochwertiger die Moketos, die man daraus gewinnen kann. Die Tiere selbst sind große, vierbeinige Echsen, und leben in kleinen Gruppen von bis zu 5 Tieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mantes
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 1424

BeitragThema: Re: Magische Wesen   So Jul 31, 2016 9:43 pm

Name:
Holzklaue(Baumwolf)

Besonderheiten:

  • Besteht aus Holz
  • kann an Artefakte gebunden werden
  • schnelles Wachstum



Beschreibung:
Die Holzklaue oder auch umgangssprachlich der Baumwolf, ist eine Art wandelnder Baum in Form eines Wolfes, diese Kreaturen gehören zu den Naturgeistern und leben in vielen Wäldern in Astera, mit ausnahme der Schattenwälder und Arenia, kann man diesen Wesen überall begegnen. Sie sind beinahe unsterblich, da sie aus jedem hölzernen überrest ihrer selbst neu wachsen können. Dies dauert im schnitt je nach überrest zwischen einer Stunde und mehreren Tagen. Töten kann man diese Lebewesen nur in dem man sie vollständig Verbrennt all ihrer Teile zu Asche oder Kohle wurden. Jedoch ist es selten notwendig dies zu tun, da diese Wesen eher scheu sind und sich nur selten agressiv verhalten. Allerdings kann der einfluss von Aurischer Magie sie sehr agressiv machen, was auch der Grund ist, das man sie in Aurischem gebiet nicht finden kann, da sie dort meist vollständig ausgerottet wurden. Eine Holzklaue vermehrt sich ein mal im Jahr, das tut sie indem sie einen Ableger von sich selbst im Wald verscharrt. Dieser wächst zu einer neuen Holzklaue heran. Er kann auch nur in dieser Wachstumsphase an Artefakte gebunden, oder gezähmt werden. Wenn man den Setzling Ausgräbt und in einem Topf großzieht oder ein Artefakt aus ihm herrausschnitzt. Oft sind Duidenzauberstäbe aus Holzklauenholz angefertigt und man kann das Tier nach belieben aus dem Stab beschwören und wieder zurück verwandeln. Das kostet aber sehr viel kraft, da das Tier ja fast Augenblicklich wachsen oder verdörren muss. Man nutzt dies meist um Gebiete auszukunschaften. Holzklauen sind sehr Treu und anhenglich, wenn man sie aufgezogen hat und man muss bis zu seinem oder ihrem Tod mit ihnen zusammen bleiben, daher sind Druidenzauberstäbe und Artefakte aus diesem Holz unverkäuflich und können nur selbst hergestellt werden.


Magie: grün/weiß

Index
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://astera-the-world.forumieren.de
Wugi
Abenteurer
Abenteurer
avatar

Anzahl der Beiträge : 118

BeitragThema: Re: Magische Wesen   Mi Jul 05, 2017 8:17 pm

Name:
Verfluchtes schwarzes Buch

Besonderheiten:
• Ähnelt im Aussehen einem normalen Buch
• Enthält eine aurische Seele


Herkunft:
• Verlassene Bibliotheken
• Labore von toten Magiern


Beschreibung:
Auch wenn diesen Wesen meist künstlich von Magiern erschaffen werden, besitzen sie eine eigene Seelenflamme und sind somit magische Wesen. Erschaffen werden sie meist aus gewöhnlichen Büchern und erhalten auch überwiegend deren Aussehen, allerdings werden hierzu meist große schwarze Lexika verwendet, wodurch sie zu ihrem Name kamen. Diese Wesen können nur existieren, wenn sie eine aurische Seele enthalten. Beim Versuch diese auszutreiben, oder durch eine andere zu ersetzen wird das Schwarzes Buch normalerweise zerstört und es bleibt das ursprüngliche Buch, aus dem es erschaffen wurde zurück.
Die Wesen verfügen über mehr oder weniger Intelligenz und eigenen Willen. Weswegen sie auch nur selten erschaffen werden. Sie können nahezu endlos viel Wissen aufnehmen, indem es in ihrer Gegenwart erzählt wird, aber auch indem sie direkt aus andere Bücher oder Lebewesen aufnehmen. Ihr Ziel ist einzig und allein Wissen zu sammeln und zu bewahren. Dieses geben sie dem Leser allerdings nur wieder heraus, wenn sie sich davon selbst einen Vorteil erhoffen. So gehen sie auch oft Packte mit ihren Besitzern oder ahnungslosen Findern ein, um ihr Wissen zu erlangen. Allerdings auch um sich von ihnen zu neuem Wissen tragen zu lassen, da sie sich selbständig nicht fortbewegen können. Wenn ihre Existenz bedroht ist haben sie auch kein Problem damit ihren Besitzer zu opfern oder ihn in Halluzinationen zu fangen. Ebenso kann man bei den Informationen die das Buch dem Besitzer herausgibt nie auf Vollständigkeit vertrauen, allerdings sind die übrigen Informationen immer getreu der aufgenommenen Quellen.
Die Bücher waren früher bei Magiern beliebt, da sie aus in ihrer Wissenssammlung sehr schnell das Geforderte finden und zusammenstellen können. Allerdings vielen die meisten Schöpfer ihren eigenen Schöpfungen zum Opfer.


Magie: Lila
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Magische Wesen   

Nach oben Nach unten
 
Magische Wesen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das Internat der Wesen(DIDW~Anfrage)
» Fantasy Rpg - einfach magisch
» Der magische Automat
» Masao Masahiro [der magische Schwertkämpfer]
» Storytime ~ eine magische Welt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Astera play the World :: Bibliothek :: Buch der Natur :: Fauna-
Gehe zu: