Packendes Fantasy Foren-Rollenspiel (RPG)
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Zeit
Besucherzähler
Counter
Ähnliche Themen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die aktivsten Beitragsschreiber
Jerufin
 
Mantes
 
Saia
 
Amy
 
Crotaro
 
Saphira
 
Frightener
 
MeisterSkywalker
 
Leon
 
Aliena
 
Die neuesten Themen
» Abenteuer Band 4
So Nov 12, 2017 12:17 am von MCenderdragon

» Kilian Ravanim
So Nov 05, 2017 5:22 pm von Mantes

» Dragons Tagebuch der Weisheiten
Di Sep 26, 2017 6:16 pm von MCenderdragon

» Magische Wesen
Mi Jul 05, 2017 8:17 pm von Wugi

» Spamen bis der Arzt kommt
So Apr 23, 2017 4:34 pm von Mantes

» Wenn ich an ... denke, denke ich an ... .
Do Nov 17, 2016 11:08 am von MCenderdragon

» Lewa
Fr Nov 04, 2016 12:29 pm von koni

» Piratenstadt: Klauenbucht
Mo Okt 24, 2016 4:59 pm von Mantes

» Seelenmagie
Sa Sep 17, 2016 12:52 pm von MCenderdragon

Karte
Weltkarte
Partner
free forum
Forum Archiv

Austausch | 
 

 Abenteuer Band 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38, 39  Weiter
AutorNachricht
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   Sa Jun 12, 2010 11:53 pm

Leon:

"Das bezweifle ich. Der nächstbeste Gauner wäre von Brand zum Frühstück verspeist worden oder hätte - so wie du - eine von ihm gekellt bekommen. Die einzig benachteiligten Personen dabei wären die Elfe und dieser Slane gewesen." Sie war ein Stück näher an ihn herangetreten, und keifte ihn an. Wobei sie diesen Streit durchaus genoss. "Und desweiteren sollte ein größenwahnsinniger wie du eigentlich wissen, das Piraten keine Ehre haben."

Faelas schüttelte resignierend den Kopf, griff zu Nadel und Faden und vernähte Slanes Wunde. Dann strich er eine Kräuterpaste über den Schnitt und legte einen Verband an. Jetzt geht das schon wieder los...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   Sa Jun 12, 2010 11:53 pm

Mantes:

Sen lachte, "du hast gar keine Ahnung wie Größenwansinig, aber wen du willst, gehn wir beide mal 502 Meter Spazieren dan zeig ich es dir gerne." Ein Hämisches Grinsen machte sich auf seinem Gesicht breit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   Sa Jun 12, 2010 11:55 pm

Jerufin:

"Junge Damen zu verprügeln gibt dir wohl das Gefühl ein starker Mann zu sein, was?" Sie sah ihm direkt in die Augen und grinste immernoch. Es machte ihr herrlichen Spaß ihn zu reizen, und selbst wenn sie dafür eine kassierte war's ihr das Wert. Sie wollte gerade noch eine Schippe drauf packen, als sie eine Hand auf der Schulter und eine auf ihrem Arm spürte.

Faelas zog die verdutzt guckende Beatrice wieder ein Stück von Sen weg und stellte sich dann zwischen die beiden. "Lasst doch mal gut sein. Wir sollten uns jetzt erstmal etwas ausruhen und dann weitergehen..."

Beatrice, den Schock überwunden, blickte Faelas kalt an, bevor sie sich - zwar immernoch grollend, aber nicht dazu äußernd - wieder Sen zuwandte. "Was ist eigentlich mit der anderen Elfe?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   Sa Jun 12, 2010 11:59 pm

Mantes:

"Kaum bist du da, wirds unhamonisch Bea, wascheinlich hatt sie wegen dir die Gruppe verlassen." Stichelte Sen sie erneut an. "Aber wer würde schon freiwilig mit so einem Ezweib zusammen reisen, das einem Permanent das Gefühl gibt, es will unbedigt geschlagen werden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   Sa Jun 12, 2010 11:59 pm

Leon:

Beatrice öffnete den Mund um etwas zu erwiedern, sah aus den Augenwinkeln aber, das Faelas sie ansah und unmerklich den Kopf schüttelte. Hastig schluckte sie ihre Worte runter und drehte sich einfach um. Sollte Sen doch stenkern, sie musste Gott sei dank nicht ewig mit ihm reisen. Wenn ich mit ihm seinen blöden Ritter gefunden hab trennen sich unsere Wege... vorrausgesetzt mich überkommt vorher nicht der Drang ihn zu erschießen. Sie sicherte ihr Gewehr und hing es sich über die Schulter. "Was gibts zu essen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   Sa Jun 12, 2010 11:59 pm

Mantes:

"Liegt doch genug fleisch rum, nim dirn stück." Antwortete Sen Bea frech hinter her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:00 am

Leon:

Beatrice stellte sich neben Brand und tätschelte ihm das Maul. Der Drache blickte ihr in die Augen schnaubte. Beatrice lächelte ihn an - den Rücken zu Sen gewandt - und dachte dann bei sich: Ja Brand, ich weiß schon. Ganz schön nervig, oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:00 am

Jerufin:

Arwen guckte mit müdem Blick der Diskusion der beiden zu. Sie hatte unglaubliche Kopfschmerzen und ihr Körper brannte vor Ermüdung. „Könnt ihr nicht einfach mal beide die Klappe halten? Wir haben weit aus wichtigeres zu tun als uns zu streiten, wer wen eher umbringen würde! Und ich glaub nicht, dass das andere Mädel weit weg sein kann. Sarufir muss bei ihr sein und er würde sie nicht weit gehen lassen, ohne uns irgendwie Bescheid zu geben." Sie hielt die Augen geschlossen und kreuzte die Finger abwechselnd übereinander. „Essen. Ich werd was besorgen gehen.“ Sie stand auf und schwankte ein wenig. „Jarvis? Das geht so nicht. Geh bitte du und besorg irgendein Rotwild.“ Jarvis hatte sich die ganze Zeit nicht gemeldet und saß etwas weiter entfernt gut getarnt in einem Baum. Er flog herunter und direkt vor sie. „Jawohl Madam Arwen, ich werde mich nur kurz meiner Person erläutern." Er blickte zu den anderen. "Mein Name ist Jarvis die werten Damen und Herren. Preferiert ihr irgendwelches Wild?“ Als niemand wirklich antwortete verabschiedete er sich von seinem Herr der inzwischen gut verarztet war und flog davon. Er würde in Schnellle wiederkommen und genug für die anderen dabei haben. Arwen wollte nichts Essen. Sie war einfach müde und ihr war schwindelig. Um sie drehte sich die Erde und sie schwankte einen Schritt rückwärts, wo sie gegen einen Baum stieß. „Hey...bleibt doch mal still stehen.“ Sie lehnte sich gegen den starken Baum und blinzelte ein paar Mal um den Schwindel weg zu bekommen!

Slane biss kräftig die Zähne zusammen während er von Faelas gut zusammen genäht wurde. „Dankeschön!“ Es sah gut aus. Dann blickte er zu Sen und Bea, die sich unaufhörlich stritten. Als er Arwens bröckelige Stimme hörte wandte er seinen Blick ihr zu. Sie labberte vor sich hin und er sah wie unsicher sie stand. Das Mädel hatte ja auch gekämpft wie eine Wilde. Zweimal an einem Tag und vorher ohne guten Schlaf und viel zu viel Aktion für eine Frau. Erst hatte sie es seelisch mit dem Dämon aufnehmen müssen. Dann hatte sie gegen die Sklavenhändler gekämpft und jetzt gegen eine Horde verrückter Gauner. Als sie sich gegen den Baum fallen ließ rief er: „Sen sie fällt!“ Slane wollte auch aufstehen, jedoch zog es an seiner Naht wie verrückt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:02 am

Saphira:

Jiri legte sich wie Argos schlafen und schlief tief und fest. Von einem Gemurmel neben ihr wurde sie wach. Hat Argos gerade Händler gesagt? fragte sich Jiri. Vorsichtig setzte sie sich auf und blickte umher. Sie konnte weder etwas sehen noch etwas hören. Hmmm, komisch! dachte sie als sie sah das Argos aufrecht saß. "Argos, habt Ihr was gehört?" fragte Jiri flüsternd in die Nacht hinein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:02 am

Mantes:

Argos deutete auf ein paar Laternen, die durch den Wadl tu sehn waren. "Das ist eine Handelskutsche." Erklärte er der Jungen Näherin.

Nach dem Sen merkte das Bea wohl genug gestritten hatte, wendete er sich wieder Arwen zu. "Pas auf das du nicht umfällst. Du darfst wen du willst dich in meinem Zelt ausruhn, da du ja keine schlafutenlielien hast." Segte er deutlich hörbar für alle um irgendwälchen gerüchten vorab den Wind aus den Segeln zu nehmen. "Ich werde den Phönix unterstützen, will ja nich so nutzlos wirken wie eine gewisse Drachenreiterin." Dan Stapfte Sen richtung Fluss, Krämpelte dort die Hose hoch und Wartete ins Wasser. König hatte er entriegelt und hield es nun keinen Muchs von sich gebend wie eine Harpune in der Hand. Die ersten versuche einen Fisch zu Treffen scheiterten Kläglich, aber nach einigen Stunden Traff er sie soger, In der zwischenzeit war die Dämmerung hereingebrochen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:02 am

Jerufin:

Arwen blickte auf als Sen sie ansprach. Erst verstand sie nicht, doch dann kapierte sie, dass er nicht wollte, dass die anderen etwas von ihrer Beziehung mitbekamen. Mit diesem Angebot war dann auch direkt die Frage hgeklärt, wie man das gemeinsame Zelt erläutern sollte. „Ja...das ist eine gute Idee.“ Sie gähnt ausgiebig. „Aber weck mich bevor ihr Essen macht, damit man es auch genießen kann. Du würdest es nur verderben.“, spielte sie das Spiel mit. Sie ging ein wenig gesenkt auf das Zelt zu und zog es auf. Dann setzte sie sich drinnen hin und lächelte als sie eins ihrer Hemden dort liegen sah. Sie zog ihr enges Korsett aus und legte sich dann im einfachen Hemd hin. Dann seufzte sie, legte sich auf die Decke und rollte sich zusammen. Ein leises Seufzen verklang und sie schlief ein. Sie würde schon mitbekommen wenn Sen wiederkäme und er würde sie eh wecken.

Slane schmunzelte und lacht in sich laut hinein. „Nun dann. Ich werd mal n wenig Kräuter für das Festmahl sammeln. Sein Bein schmerzte ein wenig als er sich erhob und dann in Richtung der Wiese strauchelte. „Sag mal Bea. Die Feuerstelle ist ja bereits hergerichtet, aber meinst du vielleicht dein Drache hat Lust sich auszutoben und es anzufachen? Das würde schneller als alles andere gehen, und er würde mal wieder spucken dürfen!“ Er lachte ein wenig und sah die ersten Gewürzkräuter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:03 am

Mantes:

Sen hatte ein paar Fische gefangen und notdürftig ausgenommen, da er dafür nicht die erfahrung und das Werkzeug hatte. Dan Stapfte er zurück zum lager.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:03 am

Jerufin:

Arwen hörte Schritte neben dem Zelt und sie wurde wach. „Ah...gut geschlafen!“ Sie zog sich eine saubere Hose und ein neues Oberteil an und bepackte sich wieder mit ihren Waffen. Dann öffnete sie das Zelt und blickte hinaus in den dämmerigen Abendhimmel. Jarvis saß gut gelaunt auf einem Stein und vor ihm lag ein sehr sauber geschlachtetes Reh. Sie blickte das Tier an und wand sich dann um. Sen war auch wieder da. Seine Schritte mussten sie geweckt haben. Sie steig hinaus und wuschelte sich durch das Haar. „Hm...sieht ja gut aus!“ Slane saß auf einem Baumstumpf und blickte bedauernd das Reh an. Er würde sich von Möhren und Grünzeugs, allenfalls Fischen ernähren.

Slane blickte traurig das Reh an. „Jarvis...!“ Der Phönix kam herbei. „Ja Herr?“ Jarvis wusste, dass es seinem Meister gar nicht passte, dass er ein lebendes Tier gefangen hatte. Slane griff ohne Jarvis anzugucken herunter und nahm ihn auf die Schulter. „Hat es...gelitten?“ „Nein Herr! Ich habe es beobachtet. Es hatte keine Anhangstiere und es ist bereits sehr alt gewesen.“ Slane atmete durch. „Ich werde dieses Tier nicht anrühren! Arwen, mach du es. Oder Sen. Oder irgendwer, aber ich werde es nicht berühren.“ Er stand auf und ließ seine Kräuter zurück, als er in Richtung seines Lagers schlurfte.


Arwen hatte gewusst, dass Slane so reagieren würde. Er hatte als Mondling bisher kein Wild gegessen. Sie stellte sich hin und blickte zu Sen. Ihre Mund öffnete sich ein wenig und sie tippte mit ihrer Zunge kurz gegen ihren Eckzahn und ihre Lippe. Sie wusste nicht ob er es verstehen würde, aber es sollte quasi ein immaginärer Kuss gewesen sein. Dann fragte sie laut: „So, wir haben noch mehr zu zubereiten. Wo ist Nico?“ Sie zwinkerte einmal in die Runde und ging dann auf den am Boden liegenden Mann zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:03 am

Leon:

Beatrice blickte zum Reh, dann sah sie alle Gefährten der Reihe nach an. Slane hatte wohl nicht das bedürfnis das Reh auszunehmen, Arwen ebensowenig, Sen hatte sich einige Fische gefangen und Faelas war schon wieder in einem Buch versunken. Sie schnappte sich den Dolch aus dem Futteral ihres Stiefels und trat auf das tot am Boden liegende Tier zu. "Wer einen schwachen Magen hat sollte jetzt besser wegschauen." meinte sie nur und trennte mit einiger Anstrengung den Kopf vom Torso des Rehs, bevor sie ihm den Bauch aufschnitt und anfing es auszunehmen. Beand hinter ihr vefolgte diese Prozedur genauer, weil er hoffte, zumindest die Innereien abzubekommen. Er aß zwar gerne Fisch, wenn es nötig sein sollte auch Säugetiere jedweder Art, aber er hatte lange kein rotes Fleisch mehr gefressen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:04 am

Jerufin:

Arwen guckte zu Bea, die das Reh ausnahm und verzog leicht das Gesicht. Dann jedoch nahm sie Nico an den Fesseln und zog ihn in Richtung Brand, der schon vom bloßen Zusehen von Beas tun, Magengrummeln zu bekommen schien. Sie lächelte und legte ihn dann ab. „Was hast du mit mir vor?“, fragte er vom Boden auf. „Wie viele?“, fragte Ave hasserfüllt. Nico verstand nichts und guckte verwirrt zu ihr hoch. Tiefer Hass und großer Schmerz stieg in ihr auf. Mit einer schnellen Bewegung zog sie ihren Dolch und griff ihn am Hemdkragen. Die Silunit-Spur wenige Millimeter von seinem Hals entfernt fragte sie laut: „Wie viele Mädchen hast du schon gefangen? Wie viele Mädchen hast du schon vergewaltigt? Na?“ Sie wusste was einem passierte wenn man von solchen Menschen gefasst wurde. Der Schmerz überrollte sie förmlich und um ihre Hand zogen sich lila grüne Schwaden mit schwarzen Schlieren. Sie zogen sich quasi an ihr hoch und bald war ihr Arm bereits umschlossen. Nico starrte angsterfüllt von ihrem Dolch zu ihrem Arm. „Du hättest es nicht bei mir versuchen sollen. Nicht bei mir!“, meinte sie in einem Flüstern, das schon vielen den Schrecken ihres Lebens. Nico lachte. „Du warst nicht die erste!“ Er lachte tatsächlich und Arwen hatte es unglaublich schwer ihn nicht einfach umzubringen. „Sen?“, fragte sie. Ihre Stimme zitterte leicht und es war eine Art flehen, er solle sie aufhalten und entscheiden. Die Schwaden bewegten sich schneller um ihren Arm und zogen sich bis in ihren Unterarm zurück, wo sie sich konzentrierten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:04 am

Mantes:

Sen schüttelte den Kopf. "Sind wir den Dämone oder Aurische? Nein sind wir nicht. Wenn du das jetzt tust, wird deine Lilane Flamme stärker werden als zuvor, du wirst ihrem Wahn verfallen Ave."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:05 am

Jerufin:

„Ich weiss.“, flüsterte sie. Dann hob sie den Kopf und starrte missmutig auf ihren Arm. Was sie sah gefiel ihr nicht und das half ihre Entscheidung zu treffen. „Du bist es nicht wert! Ich habe, weiss Gott, mehr durchgestanden ohne mich hinzugeben um bei dir mieser Ratte schwach zu werden.“ Ihre Aura zog sich zurück bis man nur noch den grünen Schimmer um ihre Finger sah, ehe sie ganz erlosch. Sie packte ihn ein letztes Mal und zog sein Ohr zu ihrem Mund. Sie wusste er würde sie verstehen und so säuselte sie ihm in aurisch ein paar Worte ins Ohr, die seinen Mut schwinden ließen. Dann warf sie ihn wieder auf den Boden. „Soll Brand ihn doch fressen...“, murmelte sie zu sich selbst. Ave steckte ihren Dolch weg und schritt zum Feuer. Bea war anscheinend fertig mit dem Reh und Arwen blickte das Tier an. Ein kleines Gefühl von Hunger machte sich in ihr breit und sie strafte sich selbst dafür, so zu denken während sie ein ausgenommenes Wildtier ansah. Sie sammelte Slane Kräuter ein und schaute hoch direkt in Sens Augen. Sie schloss die Augen ein wenig länger als sonst und wandt sich dann dem Fleisch zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:06 am

Saphira:

Jiri schaute angestrengt in die Dunkelheit. Sie konnte anfangs nichts erkennen, doch nachdem sie in die angezeigte Richtung schaute erkannte sie ebenfalls die Laternen im Wald. "Was machen wir nun?" fragte sie Argos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:07 am

Mantes:

Nach dem Alles bereitet war, Blickte der Gardist in die Runde: "Malzeit. Auf die Götter!"

Der Verdane hielt die Nase in den Wind. "Sie sind harmlos, Die Dunklen richen meistens nach altem Blut."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:07 am

Jerufin:

Arwen ließ es sich schmecken. Sie aß sich satt und ließ sich dann zurück ins Gras fallen. Mittlerweile standen die Sterne am Firmament und sie lachte ihnen entgegen. Sen saß ebenfalls da und aß. Nur Slane schien das Essen nicht zu schmecken, da er sowieso nur Fisch und Möhren aß. Sie stand auf und schüttelte sich den Dreck von der Hose und grinste. So ein Ründchen war doch immer wieder schön. Sie ließ ein leises Gähnen erklingen und legte den Kopf in den Nacken. „Ich werd mich mal zu Bett begeben. War ein langer anstrengender Tag und ich bin trotz des kleinen Mittagsschläfchens noch n wenig kaputt. Also lasst es euch schmecken und schlaft gut!“ Sie blickt die Runde an und entfernte sich von der Gruppe. Im Zelt zog sie sich um und kuschelte sich unter die Decke. Sie roch nach Gardist. Typisch! Dann blickte sie zum Zeltdach auf und ging in Gedanken alle Ereignisse seit dem Mord im Hafen durch!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:08 am

Saphira:

"Na wenn das so ist!" meinte Jiri und guggte weiterhin zu wie die Laternen durch den Wald in einiger Entfernung an ihnen vorbei zogen. Jiri blickte in den Himmel. Ihr Blick zu den Sternen verriet ihr, dass es schon kurz vor Sonnenaufgang war. "Naja, eigentlich muss ich jetzt nicht mehr weiterschlafen. Stehn ja eh gleich wieder auf!" Sie setzte sich auf und holte sich das Fell heran. Dann kramte sie in ihrem Rucksack nach ihrem Nähzeug und machte sich daran das Fell zu flicken. Als die Sonne aufgegangen war hatte Jiri schon über die Hälfte der beschädigten Stellen repariert. Nun bereitete sie ein kleines Frühstück für Argos und sich selbst zu und sie setzten sich und aßen zusammen. "Was machen wir heute?" fragte sie Argos mit einem lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:08 am

Aliena:

Nach einer doch ralativ langen Pause schein es so als hätten sie die anderen erreicht. sarufir hatte sie auf jeden Fall zu einem kleinen Lager geführt und flatterte auch gleich in eines der Zelte. Langsam war Selena wirklich müde und die Schmerzen kamen auch wieder...wahrscheinlich vom reiten oder weiß gott was sonst, sie hatte zumindest keine Lust mehr noch länger auf dem Pferd zu sitzen. Sie stieg ab und machte das Halfter los, das Pferd würde hier bleiben, da war sie sich ganz sicher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:08 am

Jerufin:

Arwen wurde wach als sich etwas ihr Bein berührte. „Sen?“, murmelte sie mit geschlossenen Augen ehe sie einen kleinen Schmerz fühlte. Geschockt öffnete sie die Augen und erstarrte. „OH MEIN GOTT! Sarufir...“. Sie sah den Adler süffisant auf ihrem Bein sitzen. „Komm her großer!“, sagte sie leise zu ihm und er lief zu ihrem Arm hoch. Sie schloss den warmen Adler in ihre kalten Arme und ein unglaubliches Gefühl der Vollkommenheit umschloss sie. Jetzt hatte sie alles was sie wollte! Einen tollen Freund, einen tierischen Gefährten und...Freunde. Sie ließ Sarufir los und zugleich schossen ihr Gedanken durch den Kopf. „Die Kleine! Sarufir was ist mit der Kleinen?“ Als er ihr auf ihrer Art und Weise antwortete, horchte sie auf. „Sie lebt? Oh mein großer Beschützer. Na hoffentlich hattest du keine Probleme mit dem Mädchen!“, grinste sie. Sie stand auf, so wie sie war in Hemd, einfacher Hose und ihrem kleinen Dolch am Fuß und rannte quasi aus dem Zelt. „Sen! Sen! Sieh nur, Sarufir ist zurück. Und die Frau...Selena...auch.“ Sie sah die junge Frau erschöpft am Rande der Lichtung vom Pferd steigen. Der Gedanke, dass sie Diebin war, und von Sen rekrutiert worden war, war ihr egal. Sie rief: „Hey Selena. Du bist hier!“ Arwen wusste nicht, ob sie der Frau helfen würde. Eigentlich konnte sie sie leiden, aber wer wusste, was die Frau vorhatte? Doch Slane war bereits losgelaufen.

Slane sah wie Sarufir die Lichtung anflog und sprang auf. „Das ist doch Saru oder Jarvis?“ Der Phönix blickte gen Himmel und nickte. „Ja mein Herr, und seht die Frau dort am Rand.“ Sarufir verschwand in Sens Zelt und Slane stand auf. Er besah sich die Frau genauer. Es waren die Strähnen, die ihm alles klar machten. Es war eine Mondfee. Er rannte los, trotz seiner Naht und rief: „Eine Fee!“ Er kam sich vor wie ein kleines Kind, als er sie stützte und quasi zum Lager trug. „Du...du...du bist eine Mondfee!“ Er setzte die müde Frau ab und grinste. „Jarvis komm her, eine der meinen! Es tut mir leid, ich bin total überdreht.“ Slane war froh dieser Frau begegnet zu sein. Er hatte eine lebende Mondfee getroffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:09 am

Aliena:

Selena winkte Arwen zu als sie sie sah. Sie konnte sich nur lurz umschauen und kannte die meisten Peresonen hier nicht...naja. Aber auf einmal kam auch schon ein Mann auf sie zu. Erst als er näher kam, sah sie da er sich wohl freute und sie begann ihn zu mustern...ihr blick blieb sofort an der Strähne in seinem Haar hängen...ein Modling! Selena konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen, sie hatte schon lange einen Mondling oder eine andere Mondfee gesucht. Als er ihr half und sie sich endlich hingesetzt hatte lächelte sie ihn an. "Ich bin Selena...und wie heißt du?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:10 am

Jerufin:

Selena war ein toller Name, dacht Slane bei sich. „Slane...Slanemore Carak aus Syra.“, antwortete er. Er schmunzelte sie hell an und erkannte ihre Erschöpfung. „Jarvis hol schnell was zu Essen, und bring mir mir frische Damiana! Ach ja Selena...das ist Jarvis, mein Freund.“ Er lachte und rief. „Ave, woher kennst du diese Fee?“

Arwen wand ihre Sinne ganz von Sarufirs Bericht ab und blickte zu Slane herüber, der sich ausgiebig mit Selena beschäftigte. „Erinnerst du dich an die Story, die ich dir am Anfang erzählt habe...von Selina und Brandmarken? Sie haben wir...“ Sie blickte zu Selena und seufzte. „Wir haben sie in Selina getroffen, als sie auf der Suche nach Geld oder sonstigem war. Leider in meiner Satteltasche...und dann hat Sen sie rekrutiert! Und jetzt ist sie hier, also ist der Rest nicht wichtig!“ Sie blickte von Slane und Selena zu Jarvis, der mit Damiana und einem Fisch zurück kam.

„Bitte schön, Miss...Selena?“, sagte Jarvis und legte die Pflanze in Slanes Hände, ehe er Selena den Fisch gab. Slane, der jedes Wort von Arwen gehört hatte, blickte verbittert von Ave zu Selena. „Soso...noch eine Frau, die die Niederkeit der bösen Seite kosten wollte. Arwen...ich will nichts sagen, aber du solltest dir mehr anziehen, denn du erkältest dich sonst noch!“ Dann wandt er sich mit neutralem Blick Selena zu. „Wenn du den Fisch gegessen hast, dann ess das! Es wird dir Energie geben, und dann werden wir sehen, wo du schläfst.“ Zügig stand er auf und hielt auf Arwen und Sarufir zu. Er ging an ihr vorbei, streckte seinen Arm aus und griff Arwens Schulter, noch während er rief: „Jarvis!“ Der Phönix blickte zu Selena, flüsterte: „Er ist nur ein wenig verspannt!“, und flog ihm hinterher. Als Slane samt Arwen und Sarufir hinter einem Baum verschwand blickte er sie schroff an. „Was bei Auron weisst du über sie?“ Es hatte ihn offentsichtlich verärgert, dass Selena genauso dumm gewesen war, sich von Sen rekrutieren zu lassen.

Arwen wurde rüde von Slane mitgeschleppt und blickte kurz zu Sen. Als sie verstand, warum er so erregt war, antwortete sie: „Hey sie ist ein nettes Mädchen, und es war ein dummer Zufall. Als wir sie aufgegriffen haben, war sie in nem echt schlechten Zustand, also maul mich nicht an! Mehr weiss ich nicht, und jetzt halt die Klappe und geb ihr ne Chance sich zu erklären,“ Sie riss sich von ihm los und stapfte zurück zu Sen, neben dem sie sich absetzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Jerufin
Legendärer Held
Legendärer Held


Anzahl der Beiträge : 1892

BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   So Jun 13, 2010 12:10 am

Aliena:

Sie hatte nicht wirklich Hunger und außerdem hatte sie den Umschwng in Slanes Stimmung bemerkt...er kannste sie nicht und hate sie wohl schon abgestempelt, so war es ja bis jetzt immer gewesen. Sie seuftzte resigniert und legte die Pflanze und den Fisch weg...sollte er doch machen was er wollte. Mühsam stand sie auf und ging zu dem Pferd das sie irgendwie die ganze Zeit beobachtet zu haben schien. Sie streichelte ihm über den Hals und blickte sich um, ein Stück weiter schien so etwas wie ein kleiner Teich zu sein. Selena lief darauf zu und das Pferd folgte ihr. Als sie bei dem kleinen Teich waren setzte sie sich hin und das Pferd, legte sich neben sie und stupste sie mit der Schnauze an, nachdem es etwas getrunken hatte. Sie lehnte sich an das Pferd " du bist dann wohl der einzige der mich versteht hm?" flüsterte sie ihm zu und schloss kurz die Augen. Sie konnte hier schlafen, das war ihr egal, hierar es immernoch besser als in der Mine. Als sie die Augen wieder öffnete merkte sie, ass sie wohl kurz eingeschlafen sein musste und das ihr ganzer Körper wieder angefangen hatte wehzutun, langsam hatte sie wirklich genung davon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-spielplatz.forumieren.com/forum.htm
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Abenteuer Band 1   

Nach oben Nach unten
 
Abenteuer Band 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 36 von 39Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38, 39  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [Band 4] Gregor und der Fluch des Unterlands
» Band 24 - Königsblut
» Oksa Pollock
» Manga~ Rabenpfotes Abenteuer
» Fluch der Karibik - Neue Abenteuer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Astera play the World :: Astera RPG :: Spiel :: Buch der Abenteurer (Spiel 1)-
Gehe zu: